Gustave Flaubert

1821 - 1880

 

 

Arbeiten, alles einer Idee, einem Ehrgeiz opfern, einem verächtlichen Alltagsehrgeiz, eine Stellung im Leben erringen, sich einen Namen machen? Und was dann? Warum das alles?

aus: November (1842)

 


www.otium-bremen.de